Das war 2013…

Die WordPress.com-Statistik-Elfen fertigten einen Jahresbericht dieses Blogs für das Jahr 2013 an.

Hier ist ein Auszug:

Die Konzerthalle im Sydney Opernhaus fasst 2.700 Personen. Dieses Blog wurde in 2013 etwa 11.000 mal besucht. Wenn es ein Konzert im Sydney Opernhaus wäre, würde es etwa 4 ausverkaufte Aufführungen benötigen um so viele Besucher zu haben, wie dieses Blog.

Klicke hier um den vollständigen Bericht zu sehen.

Pflasterarbeiten

Nach langem hin und her haben wir uns doch entschlossen noch in 2013 zu pflastern. Die zu pflasternte Fläche betrug 126 m². Genau diese haben wir nach ca. 4 wöchiger Vorarbeiten in Angriff genommen. Was wurde so alles bewegt?

– restlicher Erdaustausch

– abziehen der Höhen auf – 11 cm (Pflasterhöhe 8 cm zzgl. 3-4 Split Split)

– angleichen der Einfahrt auf Gefälle und Optik

– einmörteln der Kanaldeckel

– Verlegung / setzen der Regenrinne auf Länge 7 m durch einbetonieren

– setzen von 7m Rasenkanten

– Fertigstellung Eingangsbereich durch Grundierung Folie und Anbringen Granitplatte als Schutz

– Bestellung Pflaster – Marke „Linden“ Tecanto terra schattiert 20cm*16,8cm*8cm für gesamt 126 m²

– Bestellung schwere Rüttelplatte (250 kg) – Schneidemaschine – 8 Tonnen 2-5 Verlegesplit – 1 Tonne Quetschsand zum verfüllen

– Gesamtgewicht Pflaster 24.000 kg zzgl. 8000 kg Split und 1000 kg Verfüllsand

Die Arbeiten wurden mal wieder mit den Schwiegereltern durchgeführt, Dauer für die reine Verlegung des Pflasters ca. 3 Tage von 07 Uhr – 19 Uhr!!! Aber das Ergebniss kann sich sehen lassen 🙂

CIMG0005CIMG0040CIMG0021CIMG0077CIMG0061CIMG0067CIMG0081CIMG0032CIMG0093CIMG0092

Doppelcarportbau und vieles mehr

CIMG0222CIMG0199CIMG0247CIMG0315CIMG0344CIMG0350CIMG0365CIMG0366CIMG0359CIMG0392CIMG0393

Die Qual der Wahl beim Pflasterkauf

… wir haben uns trotz der Strapazen der letzten drei Wochen auch schon für ein Pflaster entschieden –  es wird das „Carre“ von der Firma Linden. (siehe Bild)

Die nächsten Wochen werden weiter turbulent bleiben:

– Höhenniveau auf Betonsäulenhöhe abziehen lassen

– Wasser Ein-Ablaufrinne setzen

– 130 qm pflaster verlegen lassen

– Doppel Carport 2 mal komplett streichen

– Aufbau Doppelcarport

– Dach eindecken

– Elektroverkabelung

– Sektionaltor Einbau

– einer Seite mit Holz verblanken

>> fertig 🙂

Pflaster_Carre

Ein langes Arbeitswochenende geht zu Ende…

1234568910111215171816132021

Gartenbilder 1 Jahr nach Hausbau

Hallo Zusammen,

ich habe endlich mal neue Gartenbilder gemacht (leider bei Bewölkung, naja besser wie nichts). Wir konnten jedenfalls endlich mal unseren Garten bepflanzen, der Winter war einfach zu lang, und haben zudem von meinen Eltern tolle Pflanzen bekommen. Wir haben eine Magnolie, Forsythie, Kirschbaum, „fette Henne“, viele Tulpen, Osterglocken etc. eingeplanzt. Was auch toll ist, dass wir von unseren Nachbarn eine großen Kirschbaum geschenkt bekommen haben, welcher seit heute blüht 😉

Als nächstes wollen wir pflastern (124 qm!!!), 12 Säulen für unser großes Doppelcarport buddeln und dann in 8 Wochen das Carport aufstellen. Im Anschluss folgen neue Bilder.

Viel Spaß beim stöbern,

Nadine und André

Gartenarbeiten

Pünktlich zum Herbstbeginn sind nun auch unsere Gartenarbeiten abgeschlossen. Wir haben endlich unseren Erdhaufen wegfahren lassen. Ausserdem wurde das ganze Grundstück begradigt, Erde breit gemacht und Wiese eingesäht. Wenn diese nun hoffentlich noch bis zum Winter wächst, dann sind wir glücklich.

Achja, unser Weg und eine Abstellfläche wurde ebenfalls noch aufgeschottert und zum Pflastern vorbereitet.

Nächstes Jahr gehts dann an die Terasse, das Doppelcarport und die Pflasterarbeiten. Bis zum Winter wollen wir „nur“ noch unseren Schwedenofen anschliessen lassen. Dafür fehlt noch der Rauchrohranschluss. Dann hat es mein Schatz auch immer kuschelig warm im Haus 🙂

Rasenkanten betonieren und Sockel verputzen/streichen

Wir waren mal wieder fleissig und haben mit Ronny letztes Wochenende die restlichen Rasenkanten (20 Meter) betoniert. Das Schwierige dabei war unser Sockel bzw. die auslaufende Bodenplatte. Diese musste an einigen Stellen erst mal weg gemeiselt werden. Das kann bei 40 cm dicken Stücken schon mal 2 Stunden dauern. Gesagt getan ging es dann weiter mit den Rasenkanten auf Nord und Südseite.

Abschliessend konnte der Sockel mit HASIT Putz verputzt werden. Dafür wird als Grundlage ein Gewebeband eingeputzt. Das war bei 30 Grad Aussentemperatur auch ziemlich anstrengend. Zur Belohnung gab es einige Bierchen und genügend Fleisch vom Grill.

Dieses Wochenende konnte dann der Sockel mit spezieller Silikatfarbe zwei mal gestrichen werden. Das hält entgültig die Nässe und den Schmutz fern und ist abwaschbar. Zum Schluss haben wir Kies als Grundlage eingefüllt und obendrauf weise Steine für die Optik. Somit ist unser Haus auch untenrum fertig gebaut. Was fehlt ist die Terrasse, welche wohl bis 2013 warten muss. Vorher wollen wir noch unseren Erdhaufen wegfahren lassen…

Unser neuer Schwedenofen

Heute kam nun endlich auch unser neuer Schwedenofen von der Firma „HARK“, welchen wir bereits letztes Jahr auf der „Heim und Handwerk Messe“ in München gekauft hatten.

Der Schwedenofen nennt sich HARK 77 GT Eco, hat 8 KW Leistung und wiegt stolze 214 Kilogramm. Als Zubehör haben wir eine Glas/Feuerschutzplatte dazu gekauft. Auch sonst hat HARK Einiges mitgeliefert, wie z. bsp. 5 KG Brennholz, einen Feuerschutzhandschuh, Feuchtigkeitsmessgerät, einen Besen, Rauchrohkomplettanschlussset und weitere Kleinteile.

Somit könnten wir prinzipiell ab sofort Feuer machen 😉

Was jedoch noch fehlt ist die Kernbohrung und die Anbringung des Zuluftadapters, welchen wir dank Lüftungssystem zum erfolgreichen Verbrennen benötigen. Genau das alles kann ein Problem werden, da einschlägige Handwerker bis sonst wann ausgebucht sind. Wir haben schon unseren Nachbarn angesprochen, welcher wieder einen guten Freund hat der dann selbstständiger Kaminofenbauer ist.

Naja, ich bin mal gespannt ob und wie wir die Löcher in den Schornstein bekommen?!?!?!

Ich werde wieder berichten wenn das erste Feuer brennt…

Neue Bilder von unserem Haus

Vorherige ältere Einträge